Beirat    Kunst    PÄdagogik    Architektur    Weblog

Lars' Farbe klarAlfred-Herrhausen-Schule Düsseldorf

Terrassenplanung

Finanzierung

Etwa 63.000 Euro benötigt die Schule für die Terrasse. Schülerinnen und Schüler der Klasse Smeets haben ein Video gedreht, um ihr Projekt vorzustellen und um dafür zu werben, sich an der Finanzierung zu beteiligen. Schülerinnen und Schüler der Klasse Rehl kümmerten sich um einen Flyer.

Ab März 2010 hielten die Schülerinnen und Schüler der Klassen Rehl und Smeets Vorträge über das Projekt. Unsere ersten Gäste kamen am Dienstag, 2.03.2010, Frau Schwinges und Frau Overlohbeck von der Deutschen Bank und der Alfred-Herrhausen-Stiftung. Sie waren begeistert. Trotzdem ist es ihnen nicht gelungen, ihre Stiftung zu überzeugen.

Am 11.05.2010 hat die Klasse Rehl Herrn Ungerathen, Pfarrer in Garath, das Projekt vorgestellt. Herr Ungerathen war beeindruckt und hat den Bau der Terrasse mit 500 Euro unterstützt.

Am 18.05. besuchte die Klasse Smeets Herrn Rudoff und Herrn Mauersberger in der Bezirksvertretung 10. Wir wurden eingeladen, unseren Vortrag auf der nächsten Sitzung des Bezirksrats am 22.06.2010 zu wiederholen. Herr Mauersberger versprach, dass sich der Bezirk beteiligen würde.
Toska, Laura, Jenni, Katharina, Florian, Marcel und Michael stellten der Bezirksversammlung 10 das Projekt am 22.06. erfolgreich vor. Wir erhielten eine Zusage über 4.000 Euro.

Am 15.06. hielten Katharina und Tosca einen Vortrag für Herrn Morgenbroth, Filialdirektor der Sparkasse in Garath, und Sarah und Florian für Herrn Rehnelt und Frau Franzmann in der Diakonie in Itter. Die Filiale der Stadtsparkasse spendet 300 Euro, die Diakonie 500 Euro für unser Vorhaben.

Am 26.06. hielten Florian und Marcel ihren Vortrag für Herrn Westermann, Filialleiter der Deutschen Bank in Garath.

Am 04.10.2010 hielten Katharina, Tosca, Tristan und Laura vor dem Lionsclub Benrath ihren Vortrag. Sie waren sehr erfolgreich. Der Lionsclub brachte mit seiner Zusage, uns mit 10.000 Euro zu unterstützen, den Stein ins Rollen. Wir können es nun wagen, mit dem Bau zu beginnen. Der Lionsclub verkaufte Weihnachtskalender, um mit dem Erlös soziale Projekte zu unterstützen. Die Kinder und die Lehrerinnen und Lehrer der Alfred-Herrhausen-Schule halfen beim Verkauf der Kalender.

Video: Spenden für die Terrasse

Dauer: 3:32min