Beirat    Kunst    PÄdagogik    Architektur    Weblog

Lars' Farbe klarAlfred-Herrhausen-Schule Düsseldorf

Raum für neues

Was bleibt der Schule?
Eine Bühne, ein Treffpunkt, ein Ersatz für die fehlende Aula, die unglaubliche Erfahrung: Das haben wir geschafft, das waren unsere Ideen.

Es könnte auch das Schulfach Terrasse sein, da wäre alles drin: Kooperation mit dem Laientheater, Rap, Umsetzung der Schülerpläne der Grünanlagen, Frühstück mit der Grundschulpartnerklasse auf der Terrasse, Kaffee für die Kirchengemeinde, am Handlauf weiter machen, Pflastern, ... für jeden etwas und auch das, was einem liegt. Die Tragweite des Projekts, das mit einer Vorstellung der Schüler begann, ist für die Zukunft vollkommen offen.

Im Dezember 2011 beginnt die Planung für diesen offenen Raum im Schulalltag. Der Schulleiter, Herr Zerfaß gibt den Ausschlag, es wird Schulfach Schulkunst heißen.

Aus einer Sammlung von Interviews kristallisieren sich mögliche Konturen heraus. Bis zum Schuljahrsende soll die Form erprobt und gewachsen sein.

 

Artikel:

> Interviews

> We love Garath?

> Der Brunnen

> Kino für Alle

> arm oder reich?

> der Brunnenstein