Beirat    Kunst    PÄdagogik    Architektur    Weblog

Arm oder Reich?

Das Viertel

Bilder und Geschichten

Technik testen 15.03.2017

Es ist etwas Besonderes, ein Viertel in Düsseldorf mit zwei Straßen und 700 Anwohnerinnen und Anwohnern. Die Namen der Straßen stammen von zwei kleinen Städten östlich der Elbe.
In den 60 Jahren seit dem das Vietel existiert hat sich eine eigene Kultur entwickelt. Die gilt es zu entdecken. So suchen wir nach besonderen Dingen.

2014 begannen vier Schüler der Klasse Heil, zehn Schülerinnen und Schüler der Klasse Hannes/Stück, zehn Kinder der Hortgruppe und dreizehn Kindergartenkinder des Familienzentrums Wittenberger Weg und vierzehn Studierende der FH Düsseldorf, FB Sozial- und Kulturwissenschaften. Sie wurden von zwei Schülerinnen, Laura und Angelique begleitet und vom Schulkunstteam.

Alican, Nils, Fabrice, Tim aus der Klasse Heil, sowie Sebastian, Helen, Sandra und Rafaela, Angelique und Ute Reeh gingen am 25.11.2014 auf eine Foto-Tour am Wittenberger Weg.

Selina, Dilarah, Lara, Nikita und Leon erkundeten am 15.03.2017 zusammen mit Katja Stuke und Oliver Siebert das Viertel mit der Kamera.

 

Artikel:

> gezeichnete Geschichten

> besonderes entdecken

> Bilder